Auswahl einer geeigneten Versicherung für einen Selbstständigen

Veröffentlicht am : 15 Juni 20214 minimale Lesezeit

Selbstständig zu arbeiten und sein eigener Chef zu sein, bedeutet auch, die Verantwortung für Schäden im Zusammenhang mit Ihrer Tätigkeit zu übernehmen. Der Abschluss einer Freiberufler-Versicherung ist nicht verpflichtend, außer für bestimmte Berufe. Aber es ermöglicht Ihnen, sich und Ihr Eigentum zu schützen. So garantiert die Wahl eines angepassten Vertrages die Kontinuität der Aktivitäten und begrenzt die Auswirkungen im Falle einer Katastrophe.

Inhaber eines Einpersonenbetriebs: Welche Versicherungen sind Pflicht?

Die Berufshaftpflichtversicherung ist für reglementierte Berufe vorgeschrieben, während sie für andere optional ist. Es wird jedoch empfohlen, einen optimalen Schutz bei Berufsunfällen in Anspruch zu nehmen.

Der Abschluss dieser Versicherung ist nicht verpflichtend, wenn Sie in einem nicht reglementierten Beruf arbeiten. Der Abschluss einer Freiberufler-Versicherung stellt jedoch einen optimalen Schutz gegen die Risiken des Berufes dar. So können Sie von einer sicheren Verwaltung Ihrer Tätigkeit profitieren, indem Sie die finanziellen Folgen möglicher Ansprüche begrenzen.

Die Krankenversicherung ist für Selbstständige freiwillig. Andererseits ist es Pflicht, wenn Sie Mitarbeiter beschäftigen. In diesem Fall ist Ihr Unternehmen verpflichtet, eine auf die Mitarbeiter abgestimmte Krankenzusatzversicherung zu wählen.

Die Berufskaskoversicherung ist obligatorisch, wenn Sie private Geschäftsräume nutzen. Sie dient der Absicherung des Arbeitsplatzes gegen Betriebsausfall durch Schäden wie Feuer, Überschwemmung und Einbruchdiebstahl.

Ein Selbstständiger, der direkt oder indirekt ein Fahrzeug zur Ausübung seiner Tätigkeit nutzt, muss die Fahrer versichern. Hierfür ist der Abschluss einer Kfz-Haftpflichtversicherung erforderlich. 

Die Zehnjahresgarantie ist den Fachleuten der öffentlichen Arbeiten, des Bauwesens und der Konstruktion gewidmet. Auch andere spezifische Versicherungen können je nach Art der ausgeübten Tätigkeit obligatorisch sein. Die Vorsehung, wie für es ist optional für, aber empfohlen, vor allem an den liberalen.

Wie versichern Sie Ihr Eigentum, wenn Sie ein selbstständiger Auftragnehmer sind?

Wenn Sie in einem Büro arbeiten, sind Sie ständig verschiedenen Katastrophen ausgesetzt. Brände, Überschwemmungen, Naturkatastrophen, Diebstahl und Einbrüche können jederzeit auftreten. Die Geschäftsversicherung (Büro-/Berufsgebäude) ist die einzige Möglichkeit, den Wert Ihres Eigentums zu entschädigen. Dennoch müssen Sie den Nachweis über den Kauf der zu entschädigenden Waren haben. Der Freiberufler Versicherungsvertrag deckt Schäden an fremdem Eigentum als Folge von Unfällen im Zusammenhang mit Ihren Geschäftsräumen. 

 Bei einer mehrjährigen Tätigkeit muss ein Freiberufler den Einkommensverlust im Zusammenhang mit den Verlusten an Räumlichkeiten und beruflichen Gütern begrenzen. In der Tat beeinträchtigt eine Unterbrechung der Aktivitäten die Fähigkeit, Dienstleistungen zu erbringen, und führt zu einem Rückgang der Gewinne. Um diese Risiken zu reduzieren, kann er eine Betriebsunterbrechungsversicherung abschließen. Die Vertragsklauseln sehen die Möglichkeit vor, vorübergehend Räumlichkeiten zu mieten, während man auf die Fertigstellung der Arbeiten wartet. Der selbstständige Unternehmer kann dann seine Kunden behalten und seine Fixkosten normal bezahlen, während der Schaden repariert wird.

Die Wahl der richtigen Freiberufler Versicherung: wesentliche Kriterien und Parameter

Um im Falle eines Schadens im Zusammenhang mit Ihrer Tätigkeit entschädigt zu werden, müssen Sie den richtigen Autounternehmer-Versicherungsvertrag wählen. Obwohl mehrere Risiken abgedeckt sind, wird dringend empfohlen, die Versicherungslösung zu wählen, die zu Ihrem Budget passt. Sie müssen sich auf die wesentlichen Kriterien konzentrieren, um Ihre Wahl zu treffen:

  • Denken Sie an alle abgedeckten Aktivitäten
  • Gehen Sie ins Detail und studieren Sie den geografischen Geltungsbereich der Unternehmensversicherung. Prüfen Sie auch, ob die Deckungsgrenzen und die damit verbundenen Selbstbeteiligungen einen ausreichenden Schutz für Ihre Bedürfnisse bieten.
  • Nehmen Sie sich die Zeit, Ihren Versicherer sorgfältig auszuwählen. Ein anerkannter Experte bietet Ihnen während der gesamten Vertragslaufzeit eine umfassende Unterstützung.

Durch die Berücksichtigung dieser Parameter schützt Sie Ihre Kfz-Unternehmerversicherung vor unangenehmen Überraschungen in der Berufswelt.

Plan du site